Kompetenzen

1. Jahr

die Aufgaben, die rechtlichen Grundlagen und die Bedeutung des Rechnungswesens für die betriebliche Praxis erklären; 

- einfache Finanzpläne aus dem Privat- und Unternehmensbereich erstellen;

Maßnahmen identifizieren, mit denen ein Fehlbetrag in Finanzplänen gedeckt und ein Überschuss verwendet werden kann

-  Belege erkennen, prüfen, bearbeiten und organisieren; 

-  das System der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung (EAR) in Grundzügen erklären; 

-  beurteilen, welche Geschäftsfälle Betriebseinnahmen oder -ausgaben darstellen; 

-  Belege für die EAR prüfen und organisieren; 

-  Belege und Geschäftsfälle in einer EAR erfassen; 

-  ein Kassabuch führen; 

-  ein Wareneingangsbuch führen; 

-  die Grundzüge der Anlagenverrechnung anwenden; 

-  ein Anlagenverzeichnis führen; 

-  eine Umsatzsteuervoranmeldung erstellen; 

-  den Erfolg in der EAR ermitteln und analysieren. 

-  einfache Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen erstellen und erklären; 

-  einfache Geschäftsfälle in der Doppelten Buchführung auf Konten erfassen und diese Konten abschließen; 

-  Buchungssätze bilden und die Gewinnauswirkung von Geschäftsfällen beurteilen; 

-  Kontenarten den entsprechenden Kontenklassen zuordnen und den Kontenplan einsetzen; 

-  die Grundlagen des Umsatzsteuerrechts anwenden und die Umsatzsteuer richtig berechnen und verbuchen. 

Allgemeine Info

Registrierung_LMS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.0 KB

Finanzwissen

Einführung ins Rechnungswesen

Schularbeitsstoff 1. Schularbeit

Finanzplan erstellen können (L1.03,  Ü 1.03 A. Klage, Ü106 N. Hoffa, Finanzplan SWH)

Belege bestimmen können (Ü 3.13, 3.14, 3.15, 3.16 Belege erkennen und begründen)

Geschäftsfälle umsatzsteuerlich beurteilen können (AA 29 Was unterliegt der UST)

einfache Berechnungen (von Brutto nach Netto und retour) durchführen können (AB UST Berechnungen)

einfache EAR (Einnahmen - Ausgaben Rechnung) erstellen (Hotel Restaurant Blumentritt, Hunde Couture Wuff)

einfache UVA (Umsatzsteuer Vor- Anmeldung) erstellen können (Ü3.18, 3.19. 3.20)

Finanzplan

Finanzplan_2022_23 1hsb.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 5.9 MB
1_AB_iPod touch_Finanzplan 2021.doc
Microsoft Word Dokument 372.5 KB
Finanzplan L101 u 2 Fam Zeiser Erw bis O
Microsoft Excel Tabelle 17.1 KB
Finanzplan Ü1_2 u Ü1_3 Fam Koren Erweite
Microsoft Excel Tabelle 19.6 KB

Übungsbeispiel Finanzplan für ein Unternehmen L1.2:

 

Der Unternehmer H. Albrecht betreibt einen Fachhandel für Elektrowaren. Folgend Informationen stehen für den Finanzplan für das 3. Quartal (in Euro) zur Verfügung:

Personalausgaben 82.250,00; Zinserträge von der Bank 3.800,00; Zinszahlungen für Kredite 3.350,00; Miete inkl. Betriebs- und Energiekosten 10.650,00; Ausgaben für Wareneinkäufe 105.500,00; Erlöse aus Warenverkäufen 212.500,00; verschiedene Reparaturen 3.450,00; Werbung 4.450,00; KFZ Kosten inkl. Versicherung  7.450,00; Provisionserträge 17.750,00; sonstige Aufwendungen 2.500,00;  

 

Der Finanzmittelbestand betrug am Ende des 2. Quartals 7.750,00; Der Zielwert für das Ende des 3. Quartals ist 9.500,00;

 

Maßnahmen:

Wenn sich ein Fehlbetrag ergibt, soll dieser je zur Hälfte aus Privateinlagen und eine Aufstockung des Kredites erfolgen.

Wenn sich ein Überschuss ergibt, so soll dieser bis zu einem Betrag von 5.000,00 EUR zur Kreditrückzahlung verwendet werden. Den Rest kann der Unternehmer privat entnehmen.

 

Aufgaben: Erstellen Sie den Finanzplan (Format siehe Lehrbeispiel), und berücksichtigen Sie auch jeweiligen Maßnahmen.

Concept Map Finanzplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.2 KB

Arbeitsaufgabe: Finanzplan Restaurant und Catering Ludwig & Adele

4. Quartal 20xx 

Das Restauratt Ludwig & Adele (Wien) stellt für das 4. Quartal (Okt - Dez) einen Finanzplan auf. Folgende Informationen stehen zur Verfügung:  

Wareneinkauf Lebensmittel und Getränke 30.000,00; Zinsgutschrift für Guthaben 1.250,00; Marketing- und Werbekosten 2.800,00; Personalkosten 37.750,00; Mieteinnahmen 9.200,00; Miete inkl. Betriebs- und Energiekosten: 14.650,00; Instandhaltung, Reparatur und Reinigung 6.850,00; Verkauf von Speisen und Getränken: 102.550,00; KFZ Kosten: 3.650,00; Betriebsversicherung: 2.250,00; Zinszahlungen für Kredit 1.550,00; sonstige Ausgaben 3.500,00; 

Der Finanzmittelbestand am Ende des 3. Quartals betrug 5.550,00; Am Ende des 4. Quartals soll der Wert 5.500,00 sein. 

  

Wenn sich ein Fehlbetrag ergibt, so soll dieser jeweils zur Hälfte durch Privateinlagen und eine Krediterhöhung ausgeglichen werden. 

Wenn sich ein Überschuss ergibt, soll zunächst für eine Kreditrückzahlung in Höhe von 7.000,00 EUR versendet werden. Der Rest kann je zur Hälfte für den Kauf von Wertpapieren und Privatentnahme von Bargeld verwendet werden. 

  

Aufgabe1 : Erstelle den Finanzplan auf einem Zettel (Formular für Finanzplan) 

Aufgabe 2: Erstelle den Finanzplan für das 1. Quartal des Folgejahres  (lg Angabe Text)

Preise ändern sich wie folgt: Wareneinkauf + 8%; Zinsgutschrift =; Marketing +3%, Personalkosten +7%, Mieteinnahmen +3%, Miete u Betriebskosten +80%, Instandhaltung + 100%, Verkauf von Speisen u Getränken +4%, KFZ =, Betriebsversicherung =, Zinszahlungen =, sonstige Ausgaben: 4500,00;

Ergibt sich für das 1. Quartal ein Fehlbetrag oder ein Überschuß? 

Schlagen Sie Aktionen zum Ausgleich bzw. zur Verwendung vor: 

 

Aufgabe 3: 

Triff eigene Annahmen für die Preisentwicklung im 2. Quartal und erstelle einen Finanzplan für das 2. Quartal 

 

Aufgabe 4:

Vergleiche deine Lösung mit der Musterrlösung und verfasse eine Verbesserung.

Schreibe deine Annahmen aus Aufgabe 3 dazu: z.B. Steigerung der Mieteinnahmen um 5%...

Lade der Verbesserung erneut hoch.

Finanzplan_1_4_Ludwig und Adele_Lösung.x
Microsoft Excel Tabelle 12.7 KB

Lösung Übungsbeispiel Bagel Shop

Finanzplan_Bagels Shop_Lösung.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.4 KB

weitere Übung zum Bagel Shop:

Füge den Monat November ein. Es ergeben sich im Vergleich zum Oktober folgende Änderungen:

Warenverkäufe +10%, Cateringverkäufe: 700,00 EUR

Energie + 20%, Aushilfspersonal 500,00, Handelwareneinsatz + 5%, Firmenauto - 40%.

Es gibt keine Ausgaben für Drucker und Papier, Werbeschild. Die Deko - kosten bleiben gleich.

Ermittle, ob es im November einen Überschuss oder Fehlbetrag gibt und ermittle den Finanzmittelbestand inkl. Vorperiode. 

Budgeting and Financial Planning

Budget English Version 2017_18.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 543.4 KB

Task: Financial Planning at Natalia Movie (Entrepreneur)

The entrepreneur Natalija Jovié runs a boutique in Innsbruck and prepares for the a financial plan for the 2nd quarter (April to June) based on the following data (all amounts in €):

 

Revenues: Sales of goods: 161.500,00, Interest income: 1.850,00

 

Expenses: Purchases of goods: 75.700,00, Personnel expenses:  67850 00; Rent incl. operating and energy costs 10.950,00; Renovation of buildings 2.200,00; Vehicle costs: 5.550,00; Insurances: 4.400,00; Advertising: 3.500,00; Interest payments: 2.850,00; Other expenses: 4.500,00;

 

Cash and cash equivalents at the end of the 1st quarter amounted to  3.450,00.At the end of the 2. quarter it should amount to  4.300,00.

Adjustments: 

If a financial need arises from the financial planning, this can be compensated by private deposits and / or a credit increase be balanced.

A surplus is to be used first for the repayment of a loan (max. 5.000,00). The remaining amount can be freely disposed of.

Task:

a) Enter the income and expenses in the finance plan. 

b) Form the sums of the incomes and the expenditures. 

c) Determine the cash requirements or surplus for the second quarter.

d) Make the appropriate adjustments

Budget_Natalie Jovie.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 10.9 KB

Aufzeichnungen führen, Grundlagen des Rechnungswesen

concept map_gesetzliche Bestimmungen[83]
Adobe Acrobat Dokument 452.5 KB
Grundlagen_Teilgebiete und Aufgaben des
Adobe Acrobat Dokument 927.3 KB
Lösung 201_206.png
Portable Network Grafik Format 476.3 KB
Lösung 207_210.png
Portable Network Grafik Format 309.9 KB

Umsatzsteuer

UST_Theorie_2021_22.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 11.8 MB
Konzept_USt_Beispiele_Berechnungen.xlsx
exe File 27.5 KB
U30-Umsatzsteuervoranmeldung-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 375.2 KB

Concept Map: Umsatzsteuer

Concept Map Umsatzsteuer 2022_23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Übungen RWCO (1HSB): Finanzplan, Rechtliche Grundlagen, Umsatzsteuer

Finanzplan Übung[72].docx
Microsoft Word Dokument 363.0 KB
Umsatzsteuerberechnungen.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 9.3 KB
Berechnungen zur UST selber erstellen u
Microsoft Excel Tabelle 14.7 KB

Belege

Belege_Rechnungen_USt_2021_22.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 3.2 MB
Checkliste_Belegmanagement.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.3 KB

Toybox Beleganalyse:

Welcher Beleg ist es (warum)

 

bei AR oder ER

Wer ist der Verkäufer/Lieferant:

Welcher Beleg ist es aus Sicht des Verkäufers/Lieferanten (warum):

Wer ist der Käufer/Kunde:

Welcher Beleg ist es aus Sicht des Käufers/Kunden (warum): 

Belegbeispiel_Toybox.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Überblick über die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung 

Überblick

Einnahmen Ausgabenrechnung Überblick etc
Microsoft Power Point Präsentation 1'006.0 KB

EAR - nach Bruttomethode ... Concept Map EAR (Brutto)

Concept Map EAR_2017_18.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 835.6 KB
Concept Einführung Map EAR_2016_17 Angab
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
1_AB_EAR_Masseurin.docx
Microsoft Word Dokument 203.2 KB
1_AB_EAR_Masseurin_Verteilungstabelle_An
Microsoft Excel Tabelle 11.3 KB
2_AB_EAR_Yoga-Lehrerin.docx
Microsoft Word Dokument 289.2 KB
2_AB_EAR_Yoga_Verteilungstabelle_Angabe.
Microsoft Excel Tabelle 10.5 KB

EAR unter Berücksichtigung von UST - Concept Map EAR (Netto)

Concept Einführung Map EAR_netto_2016_17
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
3_AB_EAR_Hundebekleidung_mit USt.docx
Microsoft Word Dokument 336.0 KB
3_AB_EAR_WUFF Couture_Verteilungstabelle
Microsoft Excel Tabelle 15.0 KB
4_AB_EAR_Indoorcycling Studio_mit USt (1
Microsoft Word Dokument 298.4 KB
4_AB_EAR_Indoorcycling-Studio_Verteilung
Microsoft Excel Tabelle 15.0 KB

Kassabuch

Überblick EAR_Kassabuch_Wareneingangsbuc
Adobe Acrobat Dokument 373.4 KB
Kassabuch Vinothek Souvenirhandel Peschl
Microsoft Word Dokument 47.0 KB
Kassabuch brutto Souvenierladen Peschl.x
Microsoft Excel Tabelle 41.5 KB
AB Kassabuch_Göttin des Glücks.doc
Microsoft Word Dokument 28.0 KB

EAR inkl. Kassabuch

5_AB_EAR_Marktstand Weihnachtsmarkt_mit
Microsoft Word Dokument 728.1 KB
5_AB_EAR_Marktstand Weihnachtsmarkt_mit
Microsoft Excel Tabelle 13.7 KB

EAR inkl. Kassabuch und Wareneingangsbuch

6_AB_EAR_Spielzeug_KB-WEB-Verteilungstab
Microsoft Word Dokument 317.7 KB
6_AB_EAR_Spielzeug_KB-WEB-Verteilungstab
Microsoft Excel Tabelle 13.6 KB

EAR inkl. Anlagenverzeichnis

7_AB_EAR_Brillengeschäft_KB-WEB-Verteilu
Microsoft Word Dokument 273.4 KB
7_AB_EAR_Brillengeschäft_KB-WEB-Verteilu
Microsoft Excel Tabelle 16.7 KB
Anlagenverzeichnis.ppt.pps
Microsoft Power Point Präsentation 4.7 MB
7_AB_EAR_Brillengeschäft_KB-WEB-Verteilu
Microsoft Excel Tabelle 17.0 KB
Anlagenverzeichnis_330_Anschaffungswert
Microsoft Excel Tabelle 37.0 KB

System der doppelten Buchhaltung

RW 1 doppelte Buchhaltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
4_AB_Sabine verschafft sich einen Überbl
Microsoft Word Dokument 164.5 KB
Sabine_2021_22.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 9.5 KB
4_Lösung_Sabine.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 335.0 KB

Bilanz, aktive und passive Bestandskonten, Buchungsregeln für a. und p. BK

Bilanz, Buchungsregeln, Buchungssatz

CM Bilanz Buchungssatz 2022.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.9 MB
Erste Bilanzen Scholler 4_01 .xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.7 KB
Bilanzierung Einführung 2022.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 7.2 MB
Lösung Scholler Bilanz LB 4_1 4_2 2021_2
Microsoft Power Point Präsentation 3.7 MB
Bilanz_Konto_15_16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.6 KB
Bestandskonten Gliederung Regeln 2015_16
Adobe Acrobat Dokument 646.0 KB
Bilanz Konto retour 2016_17.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.9 MB

Lösung Buchungssätze / Buchungen auf aktiven Bestandskonten, Bsp. 4.04 folgende

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 10.34.07.pn
Portable Network Grafik Format 419.1 KB
Bildschirmfoto 2017-03-16 um 10.34.14.pn
Portable Network Grafik Format 396.8 KB
Bildschirmfoto 2017-03-16 um 10.34.23.pn
Portable Network Grafik Format 414.8 KB
Bildschirmfoto 2017-03-16 um 10.34.30.pn
Portable Network Grafik Format 325.6 KB

Hauptbücher mit Bestandskonten

Bilanz Konto Retour S. Scholler 2016_17.
Microsoft Power Point Präsentation 648.7 KB
AB Bilanz Konto retour_Scholler.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 37.6 KB
Ü10 Hauptbuch Bestandskonten Elsa Nikic.
Microsoft Excel Tabelle 73.0 KB
Ü11 Damir Grabovic.docx
Microsoft Word Dokument 325.3 KB

Gewinn und Verlustrechnung

CM RWCO Bilanz und GuV 2021_22 inkl Kkl
Microsoft Power Point Präsentation 347.7 KB
Buchungsentscheidungen Bestands u Erfolg
Microsoft Power Point Präsentation 4.4 MB
Erfolgskonten-2.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 552.5 KB

Förderkurs 1HHC

Förderkurs_1Jahrgang_RWCO_Hauptbücher_Bu
Microsoft Power Point Präsentation 68.5 MB

AB Buchungsentscheidungen / Buchungssätze inkl. Erfolgskonten: Vergleich mit Hausübungen

Buchungsentscheidungen Bestandskonten un
Microsoft Power Point Präsentation 6.0 MB
AB Erfolgskonten Angabe_1HRD.docx
Microsoft Word Dokument 200.9 KB

Hauptbücher mit Bestandskonten und Hauptbücher mit Bestands- und Erfolgskonten

CM RWCO Hauptbuch mit Erfolgskonten 1HRD
Microsoft Power Point Präsentation 1.1 MB
Lösung Olaga Petrova.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 64.8 KB
Hauptbuch Mario Brunelli Blatt1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.2 KB
J Bellaforma.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 53.9 KB

Die 3 Warenkonten (HW Vorrat, HW Einsatz, HW Erlöse)

Buchungen auf Warenkonten Manz 2022.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 5.8 MB
CM RWCO Bilanz Hauptbuch 3 Warenkonten 2
Microsoft Power Point Präsentation 2.0 MB
Ü18_Fußprofi_Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 9.7 KB
Ü19_Surfprofi_Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 9.8 KB

Privatkonto, Buchungen von Einlagen, Entnahmen (Geld, Waren) Abschluss des Privatkontos

Privatkonten_Buchung_Abschluss_2017_18.p
Microsoft Power Point Präsentation 658.3 KB
Privatkonto AA22 23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Ü 22 Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 32.7 KB
Ü23 Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 43.4 KB
Ü 24 Skaters best Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 37.3 KB

Hauptbuch inkl. Waren- und Privatkonten

Kontenrahmen / Kontenklassen

AA Kontenklassen Kontonummer Kontenart.
Microsoft Excel Tabelle 43.1 KB
Kontenrahmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.9 KB
Kontenrahmen und klassen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.3 KB
Kontenklassen in der Bilanz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 158.4 KB
Buchungssätze_Kontenklassen gemischt 1HH
Microsoft Word Dokument 148.7 KB
Personenkonten für Kunden und Lieferante
Adobe Acrobat Dokument 183.8 KB

Buchungen inkl. Berücksichtigung der Umsatzsteuer

Förderkurs doppelte Buchhaltung Wiederho
Microsoft Power Point Präsentation 6.8 MB
USt_Kreuzworträtsel_Angabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.0 KB
Umsatzsteuerbuchungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 343.8 KB
Ü31_Angabe.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 47.0 KB
AA31.jpeg
JPG Bild 832.6 KB
AA32.jpeg
JPG Bild 827.7 KB
AB Umsatzsteuer_inkl. Verbuchung.docx
Microsoft Word Dokument 201.3 KB
Ust_Übung_7_3_12 (Version 1).xlsx
Microsoft Excel Tabelle 39.4 KB
Bildschirmfoto 2022-06-07 um 20.33.49.pn
Portable Network Grafik Format 162.3 KB

Quizlet zu Kontenklassen und Kontennamen

 

https://quizlet.com/_bod0iv?x=1jqt&i=w6lky

 

Quizlet zu einfachen Buchungen:

 

https://quizlet.com/_3tnlus?x=1jqt&i=w6lky

 

A 5.1. Lehrbuch: Annahme Beträge sind in diesem Beispiel i.d.R. Brutto, manche Fälle sind von der UST ausgenommen oder befreit. 

a) Beurteilen Sie, welche Fälle der UST unterliegen, bzw. wo UST zu buchen ist.

b) Machen Sie die Buchungssätze im Buch bzw. auf einem Zettel

 

A 5.2 Lehrbuch: Erstellen Sie die Buchungssätze im Buch bzw. auf einem Zettel.

 

 

Bildschirmfoto 2022-06-07 um 20.18.06.pn
Portable Network Grafik Format 199.6 KB
Bildschirmfoto 2022-06-07 um 20.18.46.pn
Portable Network Grafik Format 540.3 KB

Einfache Buchungen

CM RWCO einfache Buchungen 2020_21.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 354.3 KB
CM RWCO einfache Buchungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 404.2 KB

Arbeitsblatt Toys & More, etc.

Arbeitsblatt Toys & More etc. Buchungssä
Microsoft Word Dokument 1.4 MB

Lösungen

Lösung 5_04 5_05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB
Lösung Skaters Best.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB
Lösung AA34.jpg
JPG Bild 1.0 MB
Lösung Buchungssätze Toys & More.docx
Microsoft Word Dokument 300.4 KB
Hauptbuch inkl. UST Privat und Waren 1hl
Microsoft Excel Tabelle 84.2 KB

Stoff 2. Schularbeit RWCO

- einfache Bilanzen erstellen können

- einfache Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnung erklären können

- Buchungsregeln anwenden können, Buchungsentscheidungen begründen (Tabelle)

- Buchungssätze für Geschäftsfälle bilden können (Bestandskonten, Erfolgskonten, Warenkonten)

- Kreislaufbeispiele erstellen und abschließen können

Doppelte Gewinnermittlung: Betriebsvermögensvergleich und G&V

Arbeitsblätter Dopplete Gewinnermittlung
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Warenrücksendungen: Einkaufs- und Verkaufs- Buchungssatz umdrehen.

Arbeitsblätter Warenrücksendung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 998.9 KB

Accounting and Football

Accounting and Football.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 1.8 MB
Accounting and Football Arbeitsblatt.doc
Microsoft Word Dokument 76.0 KB
AnnualReport_15-16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.9 MB